Bereits seit 1992 hat sich die Dorfgemeinschaft Bellersen unter Führung des HVV das Ziel einer ganzheitlichen Dorferneuerung und -entwicklung gesetzt. Der besondere Fokus liegt hierbei auf den Themen Kultur und Natur.

 

 

Bellersen ist historisch belegt das „Dorf B.“ in der weltberühmten Novelle "Die Judenbuche" von Annette von Droste-Hülshoff. Dieser Aspekt wird bewusst bei der Tourismuswerbung herausgestellt. Zum Angebot Kultur gehören weiterhin der Kreativhof, das Werkhaus mit vielseitigen Kursangeboten, das Dorfmuseum, der Erfahrungsweg der Sinne und der agrarhistorische Weg.

Im Bereich Natur ist besonders die Entwicklung einer Gewässeraue in Richtung extensives Grünland und die Erhaltung und Entwicklung der großen Streuobstwiesenhude zu nennen. Auf Initiative des HVV wird das Obst aus den Streuobstwiesen zum bekannten Bellerser Edelobstbrand verarbeitet. Alle diese Aktivitäten werden bewusst in der Tourismuswerbung eingesetzt und haben Bellersen zu einem attraktiven Ferienort gemacht.

Mit der Anerkennung als staatlich anerkannter Erholungsort im Jahre 1999 wurde dies vom Land Nordrhein-Westfalen entsprechend gewürdigt. Die ganzheitliche Dorfentwicklung mit einer gelungenen integralen Förderung und einer sehr aktiven, in 17 verschiedenen Vereinen organisierten Dorfgemeinschaft, haben Bellersen in weniger als zwei Jahrzehnten zu einem Modelldorf des ländlichen Tourismus gemacht.

 

Vorstand des HVV 2014
Vorstand des HVV 2014

 

Der HVV mit seinen 120 Mitgliedern ist seit nunmehr 20 Jahren der maßgebliche Verein im Dorf für die Koordination, Führung und Weiterentwicklung der Ortschaft Bellersen sowie der zugehörigen Vereine.

Ziel des HVV ist die Erhaltung und Förderung des dörflichen Lebensraumes Bellersen in ökologischer, sozialer, kultureller und ökonomischer Hinsicht. Darüber hinaus nimmt der HVV Aufgaben bei der Dorfgestaltung und -pflege sowie bei der Pflege und Entwicklung der Natur- und Kulturlandschaft wahr.

Dieses vielfältige Aufgabenspektrum wird durch das Bündnis Bellersen, ein Zusammenschluss aller Bellerser Vereine unter Federführung des HVV, mit einem sehr hohen, rein ehrenamtlichen Engagement abgedeckt.

 

Kontakt:

Frederik Köhler

Eulenberg 23

33034 Brakel-Bellersen

Tel.: 05276 - 98 69 422

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!